Modulare Architektur

PQForce wurde von Beginn weg mit dem Gedanken Modularität entwickelt. Was heisst das? PQForce hat einen Kern, welcher alle Funktionen umfasst, welche für Multiprojekt- und Ressourcenmanagement unabdingbar sind. Und dann gibt es alles Restliche. Dieser Rest ist unterteilt in Erweiterungsmodule, sodass jeder Kunde für sich entscheiden kann, welche dieser Module er wirklich benötigt.

Wichtig: Alle diese Erweiterungen sind zum Null-Kosten-Tarif mit dabei. PQForce gibt es immer als Ganzes. Es gibt nur ein PQForce. Und Sie entscheiden, welche Funktionen Sie einsetzen oder deaktivieren wollen.

PQForce Kernmodule

Projekt- & Portfoliomanagement

  • Projektplanung (Gantt)
  • Vorgangsverwaltung
  • Änderungslogbuch
  • Szenarienplanung
  • Ressourcenallokation (Makro- und Mikroebene)
  • Statusberichte
  • Portfolio-Überblick
  • Dateibasierte Import- & Exportfunktionen (PDF, Excel, MS Project)

Ressourcenmanagement

  • Interaktives Organigramm
  • Dynamische Erstellung von Teams
  • Arbeitsauslastungs-  & Kapazitätsübersichten
  • Absenzenplanung
  • Aufgabendisposition
  • Historisierbare Arbeitszeitmodelle
  • Dateibasierte Import- & Exportfunktionen (Excel)

PQForce Erweiterungsmodule

Kostenmanagement

  • Allokation von Kosten zu Vorgängen
  • Kostenarten (Personal, Material etc.)
  • Kostenstellen
  • Überblick über Ausgabe und Prognose

Skillsmanagement

  • Verwaltung von Fähigkeiten (Skills) & Levels
  • Verbinden von Skills und Ressourcen
  • Suchen und Allozieren von Ressourcen basierend auf Fähigkeiten

Portfoliosimulator

  • Projekt- & Kapazitätsplanung auf oberster Ebene
  • Isolierte Was-wäre-wenn-Simulationen

PQForce Querschnittsfunktionen

Zur Zusammenarbeit

  • Rollen-basiertes Dashboard
  • Gesteuerte Arbeitsabläufe (Workflows)
  • Benachrichtigungen

Zum Komfort

  • Favoriten
  • Parallele Arbeitsräume
  • Drag & Drop

Für Administratoren

  • Benutzer- & Rollenverwaltung
  • Globale Systemeinstellungen
  • Lokalisierte Feiertagskalender