Projektportfolio-Management | Releases

R4.07.0: Neue Features für noch besseres Portfoliomanagement

Immer wieder was Neues, immer noch besser - das ist PQFORCE. So auch mit dem Release 4.07.0. Diesmal haben wir uns speziell das Portfoliomanagement zur Brust genommen: Eine völlig überarbeitete, interaktive Gantt-Planungsansicht, die auch vor Dutzenden von Projekten und Tausenden von Tasks nicht zurückschreckt. Neuer Projektfilter in der Budgets-Ansicht. Und die Möglichkeit, diverse kundenspezifische Projektrapporttypen zu konfigurieren. Eine geballte Ladung an Neuerungen - in diesem Artikel im Detail erklärt.

PQFORCE Gantt Framework nun auch auf Portfolioebene

Das bisher auf Ebene Einzelprojekt verfügbare PQFORCE Gantt Framework ist nun auch auf Ebene Portfolio verfügbar. Damit kommt die ganze Leistungsfähigkeit unseres selbst entwickelten Frameworks nun auch im Portfoliomanagement zum Zug und bringt neuartige Anwendungsfälle mit sich. Mit dem super-schnellen, interaktiven Framework lassen sich jetzt auch ganze Portfolios mit Dutzenden von Projekten, Hunderten von Szenarios und Tausenden von Tasks flüssig zoomen, scrollen, filtern und bearbeiten. Mehr noch: Das Framework wurde um neue Filter erweitern, so dass Sie ganz schnell auch Details finden. Aber alles der Reihe nach.

Spalten ein- und ausblendenGrid mit ein-/ausblendenbaren Spalten: Alle Tasksdetails können nun über alle Projekte im Portfolio einfach als Spalten eingeblendet werden. Im Gantt-Menü stehen dieselben Spalten zur Auswahl wie bereits auf Projektebene. Und selbstverständlich lassen sich diese Taskdetails gleich in-place oder in der Seitenlasche editieren.

 

Diverse Farbpaletten zum Einfärben der TasksMit Farbpalette Übersicht schaffen: Die Taskbalken können mit verschiedenen Farbschemas eingefärbt werden, z.B. nach Zugehörigkeit zu Projektphasen oder nach Level in der Projektstruktur (WBS). Auch der kritische Pfad kann so für alle Projekte gleichzeitig visualisiert werden.

 

Verschiedene Möglichkeiten, um Tasks und Meilensteine zu filternSuper-schneller Taskfilter: Suchen Sie sich ganz rasch jene Tasks und/oder Meilensteine aus dem ganzen Projektportfolio heraus, die gerade relevant sind. Filtern Sie nach Namen, Farben, Projektphasen, Fortschritt, Zeitbereichen,... Und selbstverständlich lassen sich diese Filter kombinieren. So erhalten Sie blitzschnell die wichtigsten Planelemente aus Tausenden von Tasks auf den Bildschirm.

 

Verbesserte Budgetierung für die Projekte im Portfolio dank neuen Filterungen

In der Ansicht "Budgets" im Portfolio können Sie die Projekte nun nach deren Status filtern und so genau jene Projekte im Grid anzeigen, denen Sie Budgets zuteilen wollen. So können Sie z.B. in einer Budgetierungsrunde nur die Projekte in der Initialisierungsphase auflisten und erhalten so auch die Zwischensummen über die bereits vergebenen Budgets, oder die Zwischensumme der für diese Projekte geplanten Kosten.

In der Ansicht Budgets können Projekte nach Status gefiltert werden

Und eine weitere Filterung ist bald auch nach Zeitperioden möglich. Wählen Sie bequem eine Zeitperiode, z.B. das Jahr 2023, und sehen Sie nur noch jene Plan-, Ist- und Prognosekosten, welche für die gewählte Zeit gelten. So geht Budgetierung natürlich noch einfacher: Das für die gewählte Zeitperiode zu erteilende Budget kann nun super-einfach direkt aus den entsprechenden Plan- oder Prognosekosten abgelesen werden. Ein typischer Anwendungsfall: Der/die Projektleiter:in erfasst die Plandaten auf Projektebene, und der/die Budgetverantwortliche kann die relevanten Plankosten in der Budgets-Ansicht einfach ablesen und seine Budgetentscheide fällen und erfassen. Einfacher geht es nicht!

Achtung: Diesen Zeitfilter für die Budgetierung werden wir in einem Follow-up Release 4.07.1 eine Woche später am 4. März 2022 ausliefern.

Neues Eingabe-Control für ZeitperiodenUnd übrigens: Für die Auswahl von Zeitperioden wurde das Eingabeelement erneuert und durchgängig in allen betroffenen Sichten angepasst. So ist die Auswahl einer Einheit (z.B. Monat oder Jahr) und der Zeitperiode (z.B. März oder 2022) noch rascher gemacht.

 

Verschiedene Statusrapporte je nach Projekt? Change Requests? Review-Berichte? Alles nun möglich!

Ja, tatsächlich: Immer wieder wollen unsere Kunden für ihre Projekte spezielle Berichte führen. Nun können wir alle diese Wünsche mit unseren Rapporttypen auch einfach erfüllen. Und PQFORCE wäre nicht PQFORCE, wenn wir hier einfach eine fixe Anzahl an solchen Berichtstypen zur Auswahl geben. Nein, PQFORCE ist PQFORCE, weil wir für fast alles völlig flexible Konfigurationsmöglichkeiten anbieten. Jeder Kunde kann so seine Berichtstypen definieren. Der eine braucht nebst dem bisherigen monatlichen Projektstatusbericht mit den Ampelindikatoren noch einen Berichtstyp "Change Request" mit einem spezifischen Freigabe-Workflow. Hier ein Beispiel:

Neue Rapporttypen, hier am Beispiel eines Change Requests

Der andere benötigt hingegen auch noch einen Phasenabschlussbericht ohne Freigabe-Workflow. Und der Dritte möchte ein Formular für Meilensteinfreigaben, mit dem Anträge gestellt werden können. Alles kein Problem.

Alle Rapporttypen können als Spaltenbereiche in der Projektübersicht eingeblendet werden

Kontaktieren Sie uns über den Support und teilen Sie uns Ihre Wünsche betreffend neue Rapporttypen mit und lassen Sie sich beraten.

Und noch was...

Allen Enterprise-Kunden steht ja unser Kundenportal mit dem Support zur Verfügung. Im Kundenportal wurde die Übersicht der Support-Tickets überarbeitet, sodass Sie Ihre Anfragen und deren Bearbeitungsstand und Historie einfacher finden. Denken Sie daran, dass Sie unseren Support über support@pqforce.com erreichen, je nach vereinbartem Service Level.

So, nun wünschen wir allen Anwendern viel Spass bei der Arbeit mit PQFORCE 4.07.0 - verfügbar ab 25. Februar 2022!

Über den Autor


Managing Director INTRASOFT AG

Dr. Daniel Hösli ist Managing Director und Lead Consultant bei der INTRASOFT AG, deren SaaS-Lösung PQFORCE die führende Plattform für agile, projekt-orientierte Unternehmensführung ist. Er ist seit 15 Jahren täglich mit dem Aufbau von Projektmanagementsystemen in beratender und projektleitender Funktion tätig - organisatorisch wie technisch - und hat so die Erfahrung aus unzähligen Kontakten und Aufgabenstellungen aus den unterschiedlichsten Unternehmungen und verschiedenen Managementebenen.

Nicht verpassen

Mit PQFORCE Insights bekommen Sie unsere neuesten Nachrichten, Best Practices, Tipps und Angebote direkt in Ihre Mailbox geliefert.
Wir werden Ihnen nur relevante, spamfreie E-Mails senden.
Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.
Jetzt ausprobieren

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung des Angebots sowie zum Zweck der Nutzungsanalyse zu.Datenschutzerklärung