Veränderungsmanagement

Beginn einer neuen Ära: INTRASOFT lanciert Partnerschaftsprogramm

INTRASOFT ist in den ersten rund 5 Jahren seit Markteintritt mit PQFORCE stark gewachsen und hat gerade auch rund um die Entwicklung der Cloud-Plattform verschiedene Diensteistungen aufgebaut und erbringt diese bis anhin selbst. Nun ist es Zeit, uns vermehrt wieder auf unsere Kernkompetenz zu konzentrieren und das weitere Wachstum über ein neues Ökosystem mit Beratungspartnern voranzutreiben. Hier erklären wir das Wie und Warum.

Seit Herbst 2017 sind wir mit PQFORCE auf dem Markt, seit bald einmal 5 Jahren also. In dieser kurzen Zeit hat sich PQFORCE als starker Player in einem dynamischen Wettbewerb etabliert und sich in vielen Evaluationen, RFI/RFQ-Prozessen und öffentlichen Ausschreibungen durchgesetzt. Der Erfolg hat uns Recht gegeben, eine solche Plattform in der Schweiz zu entwicklen und aus der Schweiz zu vertreiben.

Bis anhin haben wir bei INTRASOFT alles selbst gemacht: Die Entwicklung, den Vertrieb, das Marketing, die Systemeinführungen und Kundenprojekte sowie alle Systemintegrationen. Durch den Erfolg sind wir gewachsen, gleichzeitig haben sich aber auch die Arbeitsbereiche und unsere Dienstleistungen vervielfältigt. Vom reinen Software-Entwickler, der wir zwischen 2014 und bis zum Go-to-Market waren, mussten wir uns ab der Markteinführung 2017 ständig weiterentwickeln und haben in kürzester Zeit einen enormen Fundus an Know-how aufgebaut. Nun ist es Zeit, sich wieder auf unsere Kernkompetenz zu besinnen.

Auf der Suche nach Partnern

Das Wissen, wie man eine komplexe B2B-Lösung wie PQFORCE in Kundenorganisationen einführt, haben wir in Dutzenden von Projekten mit Kunden erarbeitet. Dieses Wissen wollen wir nun an Partnerfirmen weitergeben und diese dazu befähigen, solche Beratungs- und Projektleistungen rund um das Produkt PQFORCE selbst anzubieten. Wir haben uns für 2022 zum Ziel gesetzt, ein Ökosystem an Partnerfirmen in verschiedenen Rollen aufzubauen, auf die wir bei neuen Kundenprojekten zurückgreifen können. Diese Partner werden den Dienstleistungsteil zu PQFORCE abdecken und den Kunden Projekt-, Support- und Integrationsleistungen anbieten und für diese erbringen. So können wir uns bei INTRASOFT wieder schrittweise auf das konzentrieren, was wir am besten können: Die Entwicklung von hochspezialisierter und leistungsfähiger Cloud-Software für Projekt-, Projektportfolio- und Ressourcenmanagement.

Weshalb diese Strategie?

Die Frage stellt sich: Weshalb baut INTRASOFT nicht einfach das Dienstleistungsgeschäft weiter aus und schafft sich damit ein weiteres Kompetenzfeld rund um das Produkt PQFORCE? Klar wäre das möglich und durchaus auch lukrativ. Schliesslich haben wir das ja eigentlich in den letzten 4 Jahren bereits gemacht, denn PQFORCE setzt als B2B-Lösung gute Beratungsleistungen darum herum voraus. Wenn wir das nicht gut gemacht hätten, wäre wir heute nicht mehr hier. Aber wir wollen primär einfach das machen, womit wir am meisten Spass haben und wo die Leidenschaft am grössten ist. Und dies ist nun mal das Software-Engineering. Und der Erfolg von PQFORCE gibt uns ja Recht. Zudem haben wir noch eine enorm grosse Liste von Erweiterungsideen und Kundenwünschen, sodass uns die Arbeit in den nächsten Jahren bestimmt nicht ausgeht.

Ein anderer Grund für unsere Partnerstrategie ist ganz einfach, dass wir unser Geschäft durch ein Partnernetzwerk deutlich besser skalieren können und über das Lizenzgeschäft des SaaS-Modells rascher wachsen können. Denn auch in diesem Markt gilt: Size does matter. Und die Konkurrenz ist gross und international. Als bisher noch kleiner Schweizer Provider gilt es also noch aufzuholen.

Start mit Ausbildungsprogrammen bereits im April 2022

Wir sind überzeugt, dass es bereits im Schweizer Markt viele gute Beratungsfirmen rund um Projektmanagement gibt. Firmen, die ihre Kunden unterstützen, die richtige PM-Kultur und -Methodik zu finden und einzuführen. Ein fundiertes Know-how in gängigen Modellen zu Projektmanagment (PM) und Projektportfoliomanagement (PPM) ist dafür Voraussetzung. Aber auch eine hohe IT-Affinität ist notwendig. Denn PM- und PPM-Modelle werden bei der operativen Einführung und Umsetzung in aller Regel durch entsprechende Software-Tools unterstützt. Und hier schliesst sich der Kreis zu PQFORCE wieder.

Wir suchen in dieser ersten Phase gezielt etablierte Beratungspartner im deutschsprachigen Raum. Firmen also, die bereits seit langer Zeit PM-Beratungs- und Supportleistungen im DACH-Markt erbringen. Wir bilden diese zu PQFORCE Consulting Partnern aus und bieten dafür im April und im Juni kostenlos entsprechende Ausbildungsprogramme an. In einer zweiten Phase werden dann auch PQFORCE Integration Partner gesucht und ausgebildet. Alle Partnerfirmen und deren ausgebildeten Mitarbeitenden werden von INTRASOFT gemäss ihrer Rolle zertifiziert und erhalten dadurch die Qualifikation für hochstehende PQFORCE-Beratungsleistungen. Nebst den genannten zwei Partnerrollen ist auch die Rolle PQFORCE Sales Partner vorgesehen. Weitere Details dazu finden sich hier.

Wir freuen uns also, schon bald unsere ersten Partnerfirmen in unser Ökosystem aufnehmen zu dürfen und so unseren Kunden über unsere Partner ein breiter abgestütztes Dienstleistungsspektrum anbieten zu können.

Über den Autor


Managing Director INTRASOFT AG

Dr. Daniel Hösli ist Managing Director und Lead Consultant bei der INTRASOFT AG, deren SaaS-Lösung PQFORCE die führende Plattform für agile, projekt-orientierte Unternehmensführung ist. Er ist seit 15 Jahren täglich mit dem Aufbau von Projektmanagementsystemen in beratender und projektleitender Funktion tätig - organisatorisch wie technisch - und hat so die Erfahrung aus unzähligen Kontakten und Aufgabenstellungen aus den unterschiedlichsten Unternehmungen und verschiedenen Managementebenen.

Nicht verpassen

Mit PQFORCE Insights bekommen Sie unsere neuesten Nachrichten, Best Practices, Tipps und Angebote direkt in Ihre Mailbox geliefert.
Wir werden Ihnen nur relevante, spamfreie E-Mails senden.
Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.
Jetzt ausprobieren

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung des Angebots sowie zum Zweck der Nutzungsanalyse zu.Datenschutzerklärung